Login / Register
 
Besucher
Heute: 160
Gestern: 284
Gesamt: 155.744

595 Benutzer registriert, davon online: 1 Benutzer & 7 Gäste

Keine User im Chat online.




Zum Chat


DBFM » Wir ziehen Um.
DBFM

Wir ziehen Um.
18.09.2017 - 19:38 von Traumland


Liebe Dreambeats.FM Fan Gemeinde.

Wie wir schon angekündigt haben findet diese Woche unserer Umzug statt,endlich haben wir einen Neuen Server und nun gehen die Arbeiten an der Homepage vorran und vor allem am Radio. Also wundert euch nicht wenn es zu kleinen Ausfällen kommen sollte, wir arbeiten mit Hochdruck daran das alles schnell wieder steht.


Liebe Grüße eurer DreamBeatsFM Team
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
DBFM » Prozess um tödliche Gewaltorgie im Sechser-Zimmer
DBFM

Prozess um tödliche Gewaltorgie im Sechser-Zimmer
12.09.2017 - 20:17 von Chepper


Nach dem Mord des Sqeezer Sängers Jim Reeves im Februar 2016 in einen Hostel in Berlin beginnt nun nun der Prozess gegen seine Zimmergenossen, diese hatten ihn wohl zu Tode gequält. Jim Reeves der u.a auch als Model und Musikproduzent tätig wahr hatte mit der Eurodance Gruppe Sqeezer in den 90er Jahre Mega Erfolge mit den Hits ,,Blue Jeans und ,,Tamagotchi''. Die Gruppe selbst bestand 1995 bis zu seinen Tod 2016. Mitte der 2000er hatte die Gruppe eine Pause eingelegt.

Angeklagt sind ein 23 sowie ein 30jähriger Mann die den 47 jährigen Sänger und Musikproduzent grausam umgebracht haben sollen. Der Grund sei Hass auf Schwule. Für die Verhandlung sind 10 Prozesstage gepland, den beiden Angeklagten droht eine Lebesnlange Freiheitsstrafe.

Reeves wurde den Ermittlungen und dem Obduktionsergebnis zufolge in der Nacht zuvor gefoltert – unter anderem wurde er mit einem länglichen Gegenstand vergewaltigt. Der Musiker starb qualvoll an seinen inneren Verletzungen. So massive Grausamkeit erlebe man selten, hieß es aus der Justiz zu dem Fall. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die mutmaßlichen Täter aus schwulenfeindlichen Motiven gehandelt haben. Die Angeklagten behaupteten demnach, sie hätten sich durch eine angebliche Anmache gestört gefühlt.

An dem Prozess nehmen auch zwei Schwestern des Musikers als Nebenklägerinnen teil, eine von ihnen ist Shary Reeves, sie wurde als TV-Moderatorin von „Wissen macht Ah bekannt.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
DBFM » Kinotipp: „Leanders letzte Reise“
DBFM

Kinotipp: „Leanders letzte Reise“
11.09.2017 - 14:39 von Chepper


Wie gut kennen wir eigentlich unsere Großeltern? Welche Ziele und Sehnsüchte hatte eine Generation, deren Jugend vom zweiten Weltkrieg geprägt wurde?

Im neuen Kinofilm LEANDERS LETZTE REISE der ab den 21. September in die deutschen Kinos kommt, stellt sich der 92-jährige Eduard, Leander den Dämonen seiner eigenen Vergangenheit. Nur zögerlich öffnet sich der verbitterte Alte seiner ebenso störrischen Enkelin, die ihn unfreiwillig auf diesem Trip begleitet:

Alles beginnt mit dem Tod von Eduards Frau. Heimlich packt der eigensinnige Rentner seine Koffer und haut ab. Gerade noch rechtzeitig trifft seine Enkelin Adele am Bahnhof ein, um ihn im Auftrag ihrer Mutter aus einem Zug Richtung Kiew herauszuholen.

Während sie noch streiten, fährt der Zug los. Und da Adele den alten Mann nicht allein in die von Kriegswirren geplagte Ukraine fahren lassen will, muss sie die Reise wider Willen gemeinsam mit ihrem Opa antreten.

So erfährt Adele endlich auch den wahren Grund der Reise: Eduard will seine verlorene Liebe wiederfinden, die er als junger Wehrmachtsoffizier in der Ostukraine zurücklassen musste. Auf der Suche nach Svetlana stoßen sie auf alte KGB-Akten, die weitere brisante Details aus Eduards gut gehüteter Vergangenheit aufdecken:

LEANDERS LETZTE REISE ist ein berührendes Roadmovie, in dem sich Jürgen Prochnow und Petra Schmidt-Schaller einen pointierten Schlagabtausch liefern. Dabei wird Eduards persönliches Schicksal geschickt mit deutscher Geschichte und aktueller osteuropäischer Politik verknüpft. Der Film schafft es so auf unterhaltsame Weise, eine Brücke zwischen deutscher Vergangenheit und dem aktuellen Ukrainekonflikt zu bauen und den Dialog zwischen Alt und Jung neu zu beleben.

Ob Eduard am Ende seine Svetlana doch noch findet, das erfährt ihr im Film LEANDERS LETZTE REISE, ab den 21 September 2017 im Kino.

Quelle: radionews.de




Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
DBFM » Frankfurt droht größte Bomben-Evakuierung seit Kriegsende
DBFM

Frankfurt droht größte Bomben-Evakuierung seit Kriegsende
31.08.2017 - 11:38 von Chepper


In Frankfurt am Main herscht im warsten Sinne des Wortes eine Bombenstimmung. Am Sonntag den 03.09.17 müssen circa 70 Tausend Menschen wegen einer Bombenentschärfung Evakuiert werden. Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war bei Bauarbeiten im Frankfurter Westend vor wenigen Tagen gefunden worden und hat eine doppelte Sprengstoffladung in Sich als die bisherigen Bombenentschärfungen bei uns zu Lande.

Es handele sich um eine 1,8 Tonnen schwere Sprengbombe vom Typ HC-4000, die im Zweiten Weltkrieg von britischen Bombern abgeworfen worden war, aber nicht gezündet hatte. Es enthält rund 1400 Kilo Sprengstoff.


Ob der Flugverkehr beeinträchtigt wird, hängt vom Wind ab



Ob die Bombenentschärfung Auswirkungen auf den Luftverkehr über Frankfurt hat, ist nach Angaben der Deutschen Flugsicherung in Langen noch unklar. Das hänge auch von den Windverhältnissen am Sonntag ab. Im Anflug auf den größten deutschen Flughafen überquerten Flugzeuge nur bei Ostwind das Gebiet über dem Fundort der Bombe.

Als bisher größte Evakuierungsaktion der Nachkriegszeit wahr eine Bombenentschärfung Ende 2016 in Augsburg. Da mussten rund 54.000 Menschen ihre Wohnungen verlassen, im Mai diesen Jahres wurden in Hannover rund 50.000 Anwohner in Sicherheit gebracht, weil eine Weltkriegsbombe unschädlich gemacht werden musste.

Quelle: Welt.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
DBFM » Zwei von Millionen veröffentlichen Debütalbum
DBFM

Zwei von Millionen veröffentlichen Debütalbum
29.08.2017 - 15:52 von Chepper


Felix Räuber sollte den ein und anderen schon bekannt sein, der ehemalige Frontman von Polarkreis 18 hat sich mit der Sängerin Eva Croissant zusammen getan und Veröffentlichen am 1.9 ihr Debütalbum unter dem Namen 2 von Millionen.

Als Duo treten sie ebenfalls als 2 von Millionen in die öffentlichkeit auf und beschreiben sich als ausdruckstarke Künstler und beben mit ihren Debütalbum mit ein echt coolen Deutsch Popalbum in die Welt ein.

Das Album kann sich auch sehen lassen, 14 Songs sind auf den guten Stück enthalten. Wer auf moderne Popbeats steht, ist bei diesen Alben bestens aufgehoben und man kann gespannt sein, was von den beiden in der Zukunft noch kommt.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
DBFM » Wir ziehen um
DBFM

Wir ziehen um
28.08.2017 - 07:27 von Traumland


In einigen Tagen steht uns ein neuer Server Umzug bevor. Wir bitten euch um Verständnis das in dieser Zeit weder unsere Homepage noch das Radio zu erreichen ist.

Wir Arbeiten so schnell es geht daran das unsere Homepage und das Radio wieder den normalen Sendebetrieb aufnehmen kann. Eine Weiterleitung unsere alten Homepage zur neuen Adresse wird es ebenfalls geben.


Wir danken euch für euer Verständnis glücklich

Euer Team von DreamBeatsFM
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (73): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv


.: RPGLand :.


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012