DBFM
Feuergefahr in Wuppertal - Ähnlichkeit zu London: Hochhaus wegen Fassadendämmung geräumt
27.06.2017 - 18:36

Wegen einer Fassadendämmung, die dem Grenfell Tower im London ähnelt, wird in Wuppertal aktuell ein elfstöckiges Hochhaus geräumt. Zu der Entscheidung sei man nach dem verheerenden Hochhausbrand am 14. Juni 2017 in London gelangt, teilte die Stadt Wuppertal am Dienstag mit. Die Bewohner des Hauses sollen in ihre Wohnungen zurückkehren können, sobald die Fassadendämmung entfernt worden ist.

Die Stadt will sich heute noch beraten wie es jetzt weiter gehen soll. Es sind rund 80 Bewohner betroffen. Sie sollten in städtischen Wohnungen untergebracht werden. Für sie stehen Ersatzwohnungen bereit.

Das Feuer im Grenfell Tower in London hatte ein defekter Kühlschrank entfacht. Der Brand griff danach auf den ganzen 24-stöckigen Sozialbau über. Mittlerweile sind bei Prüfungen hunderte Gebäude in Großbritannien mit leicht entflammbaren Fassadendämmungen entdeckt worden.

Experten waren bisher davon ausgegangen, dass das Dämmmaterial in Deutschland nicht verbaut wurde.

Daher muss mit weiteren Räumungsaktionen in Deutschland gerechnet werden.



Chepper


gedruckt am 25.07.2017 - 10:45
http://www.dreambeatsfm.de/include.php?path=content&contentid=471